Ja, die „Umgekehrte-Bildsuche“ oder auch „Rückwärts-Suche“ für Bilder gibt es in der Tat.

Diese könnte relevant sein, wenn Sie ein Bild auf Ihrem Rechner haben und wissen möchte, woher dieses stammt oder den Urheber vom Bilder ermitteln wollen.

Im Normalfall verläuft die Suche so, dass Sie ein Stichwort haben und mit diesem bei einer Suchmaschine, z.B. Google, nach Bildern zum diesem Stichwort anfragen.
Das Ergebnis sind dann meistens unzählige Bilder.

Wenn Sie jetzt jedoch wissen möchten, in welchem Kontext das Bild steht, welches Sie auf Ihrem PC gefunden oder z.B. per E-Mail erhalten haben, eine andere Größe suchen oder für eine weitere Verwendung den Urheber des Bildes ermitteln müssen, dann hilft Ihnen die umgekehrte Bildersuche von Google vielleicht weiter.

 

Google-Bildersuche (LINK)

Sie haben hier verschiedene Möglichkeiten eine umgekehrte Bildersuche, auf Basis eines vorhandenen Bildes, zu starten:

  1. Bildersuche durch Hineinziehen eines Bildes
  2. Bildersuche mit einem hochzuladenden Bild
  3. Bildersuche mit einer Bilder-URL (auch für Tablet / Smartphone)

 

 


1. Bildersuche durch Hineinziehen eines Bildes

(funktioniert ggf. nicht mit allen Browsern!)

a) Gehen Sie auf die Seite Google-Bildersuche (LINK)
b) Öffnen Sie auf Ihrem Computer den Ordner mit dem zu suchenden Bild.
c) Ziehen Sie das Bild mit Ihrer Maus aus dem Ordner in Google. Die Datei wird automatisch hochgeladen.
d) Es lädt eine neue Seite. Auf dieser werden mögliche Treffer angezeigt. Außerdem wirft Google eine Vermutung aus, um welches Bild es sich handelt.

 

2. Bildersuche mit einem hochzuladenden Bild

a) Öffnen Sie die Seite der Google-Bildersuche (LINK)
b) Klicken Sie auf das kleine Kamerasymbol neben dem Lupensymbol.


c) Es öffnet sich eine Suchleiste. Wählen Sie hier nun den Reiter „Bild hochladen“ aus.
d) Jetzt klicken Sie auf „Durchsuchen…“. Es öffnet sich ein neues Fenster.
e) Hier wählen Sie nun das Bild auf Ihrem Rechner aus, nach welchem Sie suchen möchten. Dann klicken Sie auf „Öffnen“.
f) Die Datei wird hochgeladen. Anschließend wird eine neue Seite angezeigt. Sie gibt mögliche Treffer aus. Zudem äußert Google eine Vermutung über den Bild-Inhalt.

 

 

3. Bildersuche mit einer Bilder-URL (auch für Tablet / Smartphone)

a) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild einer Website.
b) Wählen Sie jetzt „Grafikadresse kopieren“ aus.
c) Gehen Sie auf die Google-Bildersuche (LINK).
d) Jetzt klicken Sie auf das kleine Kamerasymbol auf der rechten Seite.
e) Daraufhin öffnet sich eine Suchleiste. In den bereits geöffneten Reiter „Bild-URL einfügen“ können Sie Ihre Bildadresse kopieren.
f) Wenn Sie jetzt auf die Lupe klicken, wird eine neue Seite angezeigt. Hier finden Sie mögliche Treffer zu Ihrem Bild.

 

 

Konnte der Artikel Ihre Frage beantworten?