Standardsoftware

In dieser Rubrik werden die Softwarepakete einzeln aufgeführt, die mit dem Bereitstellungspaket vorinstalliert werden. Hierbei handelt es sich größtenteils um die im Arbeitsplatzgerätestandard beschriebenen Basispakete. Sie sind teilweise vorkonfiguriert, um Ihnen die Einrichtung zu erleichtern. Falls es nötig wird, einzelne Programme erneut zu installieren, so finden Sie die installationssoftware auf dieser Seite.

Wichtiger Hinweis:

Die Software-Pakete liegen in einem geschützten Download-Bereich. Nach dem Anklicken eines Downloads werden Sie auf die Anmeldeseite websso.evlka.de weitergeleitet. Authentifizieren Sie sich dort bitte mit Ihren Exchange E-Mail Benutzerdaten. 

 

Dienstliche Geräte innerhalb der verfassten Kirche können mit einer entsprechenden Microsoft Office365 Lizenz aus dem mit Microsoft geschlossenen landeskirchlichen Rahmenvertrag ausgestattet werden. Nutzungsberechtigt sind alle hauptamtlichen Mitarbeitenden der verfassten Kirche. Die Bereitstellung der Lizenzen und die Entscheidung über den Einsatz erfolgen zentral durch die Landeskirche. Die Beantragung der Lizenz erfolgt durch den Anstellungsträger in Verbindung mit dem jeweiligen Kirchenamt, das die Administration der Nutzenden vornimmt.

Die Lizenz ist eine Personenlizenz und somit an eine natürliche Person gebunden. Dabei wird vorausgesetzt, dass die Anwendenden ein Konto im zentralen Nutzerverzeichnis (AD) der Landeskirche haben und ein persönliches Postfach mit einer „@evlka.de“ E-Mail-Adresse besitzen.

Das Paket enthält alle Office-Anwendungen wie Outlook, Word, Excel, Access, PowerPoint, OneNote und Publisher. Das Paket ist gehärtet, d.h. die Übertragung von Telemetriedaten an Microsoft ist unterbunden.

Microsoft Office Pro Plus Paket (1.2 GB)

 

 

Der CISCO AnyConnect-Client ist der Standard für VPN-Einzelplatzverbindungen. Er besitzt keine Firewall, unterstützt den Zugriff auf das Kirchennetz über VPN-Tunnel und ermöglicht gleichzeitig einen direkten Zugriff auf das Internet. 

Für CISCO AnyConnect stellt die COMRAMO Pakete für Windows 10, MacOS und Linux zur Verfügung, weist aber darauf hin, dass ihr Helpdesk nur Windows unterstützt. Alle Clients setzen zum Aufbau der Verbindung einen freien Internetzugang und eine Internet-Anbindung über eine IPv4-Adresse voraus.

Installationsanleitungen für den VPN-Client finden Sie im im Infothek-Bereich. 

NetVPN Flex Client für Windows 10 (16 MB)

NetVPN Flex Client für MacOS (46 MB)

NetVPN Flex Client für Linux (29 MB)

 

 

Das Hosting zentraler Fachapplikationen wie z.B. Personalabrechnung und Rechnungswesen erfolgt in einer im Rechenzentrum der COMRAMO betriebenen Terminalserverfarm. Zugriff auf die Terminalserverdienste erfolgt über den Citrix-Receiver. Der Citrix Receiver muss mit der eingesetzten Serverversion korrespondieren, die auf der Terminalserverfarm im Rechenzentrum der COMRAMO betrieben wird. Als Serveradresse muss die IP 192.168.8.165 eingetragen werden.

CITRIX Workspace für Windows 10 (169 MB)

 

Bitte beachten Sie die Anleitung zur Installation und zum Hinzufügen des notwendigen Zertifikats. Hinweis: Ohne das Zertifikat ist eine Verbindung nicht möglich!!!

Zertifikat COMRAMO Root CA (1.4 KB)

COMRAMO Anleitung: CITRIX Receiver Zertifikat importieren(382 KB)

 

Zur Deinstallation wird ein Cleanup-Tool zur Verfügung gestellt

COMRAMO CITRIX Cleanup-Utility (576 KB)

 

 

 

Mozilla Firefox

Webbrowser haben sich zum wichtigsten Werkzeug zur Darstellung von Webseiten, Dokumenten und der Darstellung von Benutzeroberflächen der Webanwendungen etabliert. Wir empfehlen den Mozilla Firefox in der aktuellen Version. 

Mozilla Firefox für Windows 10 (140 MB)

 

Microsoft Edge Chromium

Der Einsatz des Internet Explorers 11 wird aus Sicherheitsgründen nicht mehr empfohlen. Er sollte nur noch zum Einsatz kommen, wenn dies aus Kompatibilitätsgründen unbedingt erforderlich ist. Stattdessen ist der neue Edge Chromium eine gute Alternative. Das zweitePaket enthält einen Satz Sicherheitsrichtlinien, mit dem Sie Ihren Edge-Chromium Browser vorkonfigurieren können. Falls Sie die Richtlinien später vielleicht nicht mehr haben möchten, dann können Sie das Paket und "Software und Apps" auch einfach deinstallieren. 

Microsoft Edge Chromium Enterprise für Windows 10 (82 MB)

Richtlinien für Edge Chromium (780 KB)

 

 

 

Zum Anzeigen von PDF-Dokumenten (Portable Document Format) wird ein spezielles Programm benötigt. Der Adobe Acrobat Reader ist eine auf PCs kostenlos einsetzbare Software zum Anzeigen von PDF-Dokumenten und für alle gängigen Desktop-Betriebs-systeme verfügbar. Gemäß der Lizenzbedingungen darf diese kostenlose Variante allerdings nicht auf Servern installiert werden, auch nicht auf Terminalservern.

Adobe Acrobat Reader DC für Windows 10 (462 MB)

 

 

 

7-Zip ist ein Open Source Datenkompressions- und Archivierungsprogramm mit einer hohen Kompressionsrate. Die Bedienung kann in das Kontextmenü von Windows integriert werden. Das Programm unterstützt diverse Dateiformate (packen und entpacken) und bietet eine starke Verschlüsselung des Archivs per AES-256.

7-Zip für Windows 10 (2.9 MB)

 

 

Zum Erzeugen von PDF-Dokumenten können verschiedenen Tools zur Anwendung kommen. Mit Microsoft Office ab 2010 ist es möglich, ein Dokument als PDF abzuspeichern. Für die Erzeugung aus anderer Software heraus wird in der Regel ein spezieller Drucker installiert. Wenn man darauf ein Dokument, z.B. aus Office heraus druckt, so wird eine PDF-Datei erzeugt. Unter Windows 10 wird systemseitig ein PDF-Drucker zur Verfügung gestellt.

Der PDF24-Creator ist eine komfortablere Implementierung eines PDF-Druckers und ebenfalls kostenlos einsetzbar. Zusätzlich verfügt dieses Tool über einige professionelle Features zum Trennen, Sortieren und Zusammenfügen mehrerer Dokumente. Eingebettete Bilder können komprimiert werden, um Platz zu sparen. Durch die Einstellung von Sicherheitsfunktionen kann der Zugriff durch Unbefugte verhindert werden oder das PDF sogar durch AES-Verschlüsselung passwortgeschützt werden.

PDF24-Creator für Windows 10 (148 MB)

 

 

KeePassXC ist zur Zeit einer der besten Passwort-Tresore, die kostenlos einsatzbar sein. Das Toll arbeitet mit einer lokalen Datenbank, in der die Zugangsdaten verschlüsselt abgelegt werden. Mit den Erweiterungen für Firefox, Chrom und Edge Chromium lassen sich Anmeldefelder sicher und bequem ausfüllen. Auch die Unterstützung für das neuste Datenbank-Format und aktuelle Verschlüsselungsalgorithmen wurde ergänzt. Ansonsten enthält KeePassXC viele Verwaltungsfeatures wie z.B. einen Passwortgenerator.

KeePassXC für Windows 10 (42 MB)

 

 

Zum Abspielen von Videodateien und Internet-Streams eignet sich gut der VLC Media Player. Dabei handelt es sich um ein OpenSource Programm, das auch für viele andere Betriebssystemplattformen zur Verfügung steht.

VLC Media Player für Windows 10 (75 MB)

 

 

Zum einfachen Bearbeiten, Zuschneidern, Konvertieren und Verwalten von Bildern, Fotos und Grafiken reicht das mit Windows mitgelieferte Paint-Programm oft nicht aus. Ein gutes alternatives Tool ist XnView MP. Dieses Programm wird als Freeware für private oder edukative Nutzung (inklusive gemeinnützigen Organisationen) zur Verfügung gestellt und ist auch für andere Betriebssystem-Plattformen wie MacOX und Linux verfügbar.

XnVview MP für Windows 10 (82 MB)

 

 

Notepad++ ist ein Texteditor mit Syntaxhervorhebung. Die App für Windows 10 unterstützt zahlreiche Programmier- und Scriptsprachen wie z.B. Java, XML, HTML, SQL oder auch PHP. Neben den Funktionen wie Suchen, Ersetzen oder Einrücken bietet der Editor auch eine automatische Vervollständigungsfunktion. Mit der Tab-Unterstützung können mehrere Dateien gleichzeitig geöffnet werden. Notepad++ lässt sich per Drag & Drop bedienen und verfügt außerdem über ein komfortables Markierwerkzeug.

Notepad++ für Windows 10 (10 MB)

 

 

Mit Hilfe des Hilfsprogramms Greenshot für Windows kann man den ganzen Desktop oder Teile davon fotografieren. Greenshot hilft aber nicht nur beim Erstellen von Screenshot, sondern bietet zahlreiche Werkzeuge für die Bearbeitung. Greenshot steht als Open Source Software unter der GPL und ist als Freeware für Windows kostenlos erhältlich.

Greenshot für Windows 10 (6.5 MB)